Nachrichten

3.000 Euro Spende bei Benefizfußballspiel


Kicken – Kochen – Spenden: Unter diesem Motto veranstalten die Deutsche Fußballmannschaft der Spitzenköche und Restaurateure e.V. jedes Jahr mehrere Benefizfußballturniere für einen guten Zweck.

Und dass Köche auch Fußball spielen können, haben sie am 15. September am Bruchwegstadion in Mainz bewiesen: ein Benefizfußballturnier zugunsten unserer Stiftung „Kinder.Gesundheit.Mainz“ gegen eine All-Star-Auswahl von Nestlé Waters im Trainingszentrum des 1. FSV Mainz 05.

Nach einem Rückstand von 0:2 konnten die Spitzenköche ein salomonisches Ergebnis von 2:2 erreichen. Ex-Stadion-Sprecher von Mainz 05, Klaus Haffner, kommentierte das Spiel in sehr unterhaltsamer und unverwechselbar überragender Weise.

Zum gemeinsamen Abschluss veranstaltete der Mainzer Spitzenkoch, Klaus Heidel, ebenfalls Vereinsmitglied, einen geselligen Abschluss mit kulinarischen Spezialitäten in Gauls Eventhaus. Hier überreichten Nestlé Waters und die Fußballköche der Stiftung jeweils eine Spende von 3.000 EUR.

Kicken-Kochen-Spenden – Wir sind begeistert von diesem Engagement für das Zentrum für Kinder und Jugendmedizin. Dank dieser 6.000 EUR Spende können wir unserem Ziel NOA – die Kindernotaufnahmestation ein gutes Stück näher kommen. Professor Zepp, Vorsitzender der Stiftung Kinder.Gesundheit.Mainz bedankte sich vor allem bei dem Geschäftsführer des Vereins der Fußballköche, Matthias Heitzer, sowie dem Präsidenten des Vereins, Franz Fleckl und natürlich bei allen Beteiligten für diesen Fußballtag: „Solche großzügigen und ehrenamtlichen Aktivitäten tragen dazu bei, unser Ziel zu verwirklichen, allen Kindern am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Mainz die beste medizinische Versorgung zuteil kommen zu lassen. Wir bedanken uns herzlich bei Nestlé Waters und der Deutschen Fußballmannschaft der Spitzenköche und Restaurateure e.V. für dieses tolle Event.“