Nachrichten

Süße 2222 Euro für Kinder.Gesundheit.Mainz


Der Fastnachtssamstag ist traditionell der Tag der symbolischen Schecküberreichung der Garde der Prinzessin anlässlich des 28. Kreppelverkaufs.

Gemeinsam mit Heinz Tronser,  GdP-Präsident, empfing Karl Strack, Generalfeldmarschall der Garde und jahrelanger Initiator dieser Spendenaktion, auf seinem Narrenschiff Cassian Carl die Stiftung Kinder.Gesundheit.Mainz sowie Kidicare, die ambulante Kinderkrankenpflege der Johanniter Unfallhilfe.

Beide erhielten einen Scheck in Höhe von jeweils 2222 Euro: Ein großartiger Erfolg aus der diesjährigen Kreppelaktion, bei der trotz Regen in kurzer Zeit 4200 Kreppel für weitere wichtige Projekte am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin verkauft wurden.