Forschungsförderung


Forschung gehört auch im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin zu einem selbstverständlichen Aufgabenbereich des Ärztepersonals und galt und gilt immer noch als Schwerpunkt der Stiftung "Kinder.Gesundheit.Mainz".

 

„Indes sie forschten, röntgten, filmten, funkten, entstand von selbst die köstlichste Erfindung: der Umweg als die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten.“ (Erich Kästner)

Forschung ist wesentlicher Bestandteil der Medizin und ermöglicht neue Therapieansätze, die eine bestmögliche Behandlung von Erkrankungen gewährleisten. Sie hinterfragt bisherige Behandlungen und kontrolliert medizinische Eingriffe stetig. Die Forschung gehört aus diesem Grund auch im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin zu einem selbstverständlichen Aufgabenbereich des Ärztepersonals und galt und gilt immer noch als Schwerpunkt der Stiftung.


Die Stiftung "Kinder.Gesundheit.Mainz" unterstützt die Arbeitsgruppe pädiatrische Immunologie & Infektiologie am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, die sich die Erforschung der Ursachen, die Verbesserung der Diagnostik und die Prävention von Erkrankungen als Ziel gesetzt hat.

Weitere Informationen zu den Forschungsschwerpunkten finden Sie auf der Homepage der Arbeitsgruppe Pädiatrische Immunologie und Infektiologie.