Univ.-Professor Dr. Georg Krausch

Mitglied des Stiftungsrates, Präsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch ist seit dem 1. April 2007 Präsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Geboren 1961, studierte er Physik an der Universität Konstanz. Nach der Promotion und Habilitation war er von 1996 bis 1998 Professor für Physikalische Chemie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

1998 übernahm er den Lehrstuhl für Physikalische Chemie II an der Universität Bayreuth. Über 160 wissenschaftliche Publikationen, umfangreiche Drittmitteleinwerbung, Forschungsaufenthalte an auswärtigen Forschungsinstituten, Editorentätigkeit, Engagement in Fachverbänden und Aktivitäten als Gutachter zeichnen Krausch als exzellenten Wissenschaftler aus. Von 2003 bis 2007 war er Vizepräsident der Universität Bayreuth für den Bereich Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs.